Sound of Nashville

Alexandra Kay, Hannah Ellis & Lakeview

Live 2024

Nach dem ALEXANDRA KAY, HANNAH ELLIS und LAKEVIEW auf der Spotlight Bühne beim C2C 2024, Europas größtem Country Festival, auftreten werden, gehen die 3 Newcomer anschließend auf kleiner Deutschland Tour. Wer nicht in Berlin dabei sein kann oder mehr von Nashvilles neuen Talenten sehen möchte, hat bei diesen zwei Shows die Möglichkeit. Die aus Waterloo, Illinois stammende ALEXANDRA KAY begann im Alter von 15 Jahren mit dem Schreiben von Songs, um mit dem Teenagerdasein, der ersten großen Liebe sowie ihrer Selbstfindung fertig zu werden. Während sie zunächst in mehreren Theaterproduktionen auftrat, beschloss sie 2011 bei der Show American Idol teilzunehmen. 2012 war sie zunächst im Hip-Hop und R&B tätig. Mit der Unterstützung durch Rapper Nelly etablierte sich Kay zunächst in der Musikszene von St. Louis. 2013 unterschreib sie schließlich einen Plattenvertrag mit Nettwork Entertainment. Mit ihrer ersten Single „No More“ landete sie einen Radiohit, der sich drei Wochen lang auf Platz 1 der ‚New Music Weekly Top 40 Pop-Charts‘ hielt. Erst mit 22 Jahren startete Alexandra Kay ihre Country-Karriere, indem sie CoverVideos zahlreicher Country-Hits der 90er Jahre aufnahm, über Facebook veröffentlichte und damit schließlich viral ging. Seitdem sie die sozialen Medien im Sturm eroberte, hat Alexandra Kay mit Künstlern wie Randy Travis, Tim McGraw und Scott Stapp von Creed zusammengearbeitet. 2022 gab sie ihr Debüt in der Grand Ole Opry und begleitete Tim McGraw, Russell Dickerson und Brandon Davis auf der „McGraw Tour 2022“. In diesem Jahr trat sie erstmals beim C2C in London auf und tourte mit ihrer „Backroad Therapy Tour 2“ durch Kanada und die Vereinigten Staaten. An diesen Erfolg knüpfte sie mit der „Dive Bar Dreamer Tour“ an, veröffentlichte im Oktober ihr Debütalbum „All I’ve Ever Known und kündigte zudem eine weitere große US-Headline-Tour an. Die Welt der aus Kentucky stammenden Curb Records-Künstlerin HANNAH ELLIS ist eine, in der sich jeder zu Hause fühlen kann. Ihre Stimme geht unter die Haut und sorgt für ein Wohlbefinden. Sie ist für ihre cleveren Wortspiele, aber auch verletzlichen Texte bekannt. Die vom Rolling Stone in die Country’s „Artist To Watch“-Liste berufene Künstlerin zog nach ihrem Abschluss an der University of Kentucky im Jahr 2012 nach Nashville, um ihre Musikkarriere zu verfolgen. Die Singer/Songwriterin konnte in ihrer noch jungen Karriere bereits mehr 42 Millionen Streams verzeichnen. Sie hat bereits für verschiedenste Künstlern „getextet“ und HANNAHs Stimme hört man nicht nur in ihren eigenen Songs, sondern auch bei: Russell Dickerson, Carly Pearce, FOR KING + COUNTRY, Emily Weisband, Cassadee Pope, FILMORE und Sidewalk Prophets. Die außergewöhnliche Künstlerin ist schon mehrfach in der Grand Ole Opry aufgetreten und tourte unter anderem mit Carly Pearce, Billy Currington, Gavin DeGraw, Dwight Yoakam, Devin Dawson. Zudem war sie Teil der CMT „Next Women of Country“-Tour. Ihre Single „Wine Country“ und das kürzlich veröffentlichte „Karma on the Rocks“ sind die aktuellen Veröffentlichungen. Beide sind Teil der EP „Too Much And Not Enough”. Hannah Ellis Debütalbum „That Girl“ wird am 12. Januar 2024 erscheinen. LAKEVIEWs Geschichte ähnelt der Erzählung eines Country-Songs – zwei Jungs treffen sich und gründen eine Band. Sie stellen fest, dass dasselbe Mädchen ihnen das Herz gebrochen hat und treffen die spontane Entscheidung, ins Auto zu steigen und nach Nashville zu fahren. Das Duo um Jesse Denaro und Luke Healy, das aus Nashville und Pittsburgh stammt, vereint Country, Soul, Rock und Pop-Elemente zu einem einzigartigen Stil, der in der alten Schule des Storytellings liegt und durch Carpe Diem-Attitüde und moderne Produktionen ergänzt wird. Ihr Einstieg in das Genre erfolgt über die „Work Hard, Play Harder“-Hymne „Poor Me“ und „Eyes Closed“. LAKEVIEW tragen die DNA der Country-Musik in ihren Adern und sind in ihrem innovativen Sound unverfälscht. Sie haben die Aufmerksamkeit der Kritiker auf sich gezogen: Country Now bezeichnete sie als den „nächsten großen Act in der Country-Musik“. Zudem wurden sie in die Liste der „New Songs You Need to Hear“ von The Boot aufgenommen. All das ist erst der Anfang! Diese Kombination aus drei Country Acts gibt es nicht oft. Mit ihren unterschiedlichen Stilen darf man sich auf einen abwechslungsreichen Abend freuen, der für Singer/Songwriter Qualität keine Wünsche offenlässt.

Foto Credit: RobbyKlein (l. oben), Stephanie Siau (r. oben), Kessler Cuffman (unten)

Weitere Infos und Tickets gibt’s HIER.

AKTUELLE NEWS
23. Februar 2024
21. Februar 2024
14. Februar 2024
28. Januar 2024
23. Januar 2024
19. Januar 2024
19. Januar 2024
17. Januar 2024
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner