Verbrechen von nebenan findet unter 2G-Regel statt

Liebe Konzertbesucherinnen und -besucher,

am Sonntag ist es so weit: Philipp Fleiter bringt Verbrechen von Nebenan live in die Kongresshalle.

Damit vor Ort alles reibungslos ablaufen kann, bitten wir euch um eure Mithilfe: Bitte hinterlegt schon jetzt eure Daten online über den EVENTIM.CheckIn oder die EVENTIM.App. Die Besucherdatenerfassung ist absolut notwendig; ohne sie kann das Konzert nicht stattfinden! Eure Mithilfe durch die Registrierung vorab reduziert den Aufwand vor Ort deutlich und hilft euch und anderen rechtzeitig in der Venue zu sein und den Live-Podcast entspannt genießen zu können.

Für die Veranstaltung gilt die 2G-Regel. Zutritt wird ausschließlich vollständig geimpften oder genesenen Personen bzw. Personen, die das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet haben, gewährt. Um für den damit verbundenen 2G-Check genügend Zeit zu haben, bitten wir euch uns durch eine frühzeitige Anreise zu unterstützen. Um die Wartezeit zu verringern, empfehlen wir einen digitalen Impfnachweis (CovPass oder Corona WarnApp).

Bitte beschränkt mitgebrachte Gegenstände auf das Wesentlichste und denkt neben den „essentiellen Begleitern“ wie Handy, Schlüsselbund und Portemonnaie an einen gültigen Lichtbildausweis und euren 2G-Nachweis. Kinder, die das 12. Lebensahr noch nicht vollendet haben, sind von der Regelung ausgenommen und benötigen als Nachweis einen gültigen Kinderpass bzw. Kinderausweis.

X