Justin Bieber gibt bekannt, dass die Justice World Tour mit Rock in Rio endet.
Alle verbleibenden Termine seiner Welttournee werden verschoben.

Dies beinhaltet alle Termine bis einschließlich 25. März 2023.

Ticketkäufer*innen werden über die nächsten Schritte informiert, sobald es Neuigkeiten gibt.

5. Oktober 2022 – Los Angeles Justin Bieber hat bekanntgegeben, dass die verbleibenden Termine seiner World Tour verlegt werden.
Die Tournee, die ursprünglich im Jahr 2020 beginnen sollte, bevor sie aufgrund der COVID-19-Pandemie verschoben wurde, startete im Februar dieses Jahres im kalifonischen San Diego und machte in zehn Ländern verteilt über drei Kontinente Halt. Am 6. September gab Justin zum ersten Mal bekannt, dass er eine Tourneepause einlegt, um sich voll und ganz um seine Gesundheit kümmern zu können. Zwölf seiner Konzerte bis einschließlich 18. Oktober wurden abgesagt. Mit der heutigen Meldung werden nun auch die verbleibenden Konzerte offiziell verschoben. Die potenziellen Nachholtermine hängen von der Verfügbarkeit der Veranstaltungsorte sowie neuen Terminen ab.

Fans, die Tickets für die verlegten World Tour-Termine erworben haben, werden gebeten weitere Neuigkeiten zu den Terminen, Veranstaltungsorten und Städten abzuwarten bis Updates verfügbar sind.