News

06.12.2017

BLACK FOXXES - 17.04.2018 - Strom München

Infos zum Künstler >>

Black Foxxes duellieren ihre inneren Dämonen

Mitreißendes UK-Trio bringt die wütenden 90er zurück auf die Bühne

Zweites Album „Reidi“ für März angekündigt

 

In einer Phase der Rockmusik, in der selbst die hartgesottensten Bands nichts mehr dem Zufall überlassen und sogar ihren Gitarrensound von Computer-Algorithmen designen lassen, gerät eine junge, wütende und bis in ihren tiefsten Kern hochimpulsive Formation wie die Black Foxxes zu einer wahren Sensation an künstlerischer Unmissverständlichkeit. Ihr mit der Wut des frühen Punk aufgeladener, an komplexe Grunge-Epigonen wie Brand New gemahnender Rock-Sound vollführt eine heutzutage selten gewordene Balance aus impulsiven Eruptionen und dem stilsicheren Gespür eines zeitlos großen Songwriters. Bereits wenige Monate nach ihrer Gründung konnten sie in Großbritannien auf eine landesweite Fan-Basis bauen, und so geriet direkt ihre erste Tournee zu einem weit über die Musikblätter vieldiskutierten Ereignis. Manche Medien verstiegen sich gar zu der These, dass sie seit den Anfangstagen von Nirvana nichts vergleichbar Energetisches mehr erlebt hätten. Entsprechend euphorisch fielen auch die Rezensionen zu ihrem ersten, 2016 erschienenen Album „I'm Not Well“ aus: Wütende Songs voller Energie, Dynamik und größtmöglicher Aufrichtigkeit, textlich wie kompositorisch. Für den kommenden März wurde nun das zweite Album „Reidi“ angekündigt, kurz darauf geht es auf Tournee. Zwischen dem 12. und 17. April spielt das Trio vier ihrer stets schweißtreibenden Shows in Deutschland, mit Stationen in Köln, Hamburg, Berlin und München.

 

Allgemeiner Vorverkaufsstart: Fr., 08.12.2017, 11:00 Uhr

 

Weitere Nachrichten



Zum News-Archiv >>